Ungarn – Portugal 3:3 / Island – Österreich 2:1 (Vorbericht)

Ich könnte jetzt wieder einen Absatz nur über Cristiano Ronaldo schreiben. Dass er ein Tor längst verdient hat. Dass sein verschossener Elfmeter gegen Österreich reines Pech war. Dass er dennoch die alleinige Schuld dafür auf sich genommen hat. Dass er seinen Fans selbst dann Selfies schenkt, wenn es gerade düster in ihm aussieht. Dass er sich auch um die Umwelt so seine Gedanken macht. Aber es geht um Wichtigeres:

Nämlich meine Angst, dass die Isländer, meine erklärten Lieblinge, heute rausfliegen. Großartig den Portugiesen ein 1:1 abgetrotzt, ganz nah dran am Sieg über Ungarn und jetzt kann mit einer Niederlage gegen die Österreicher alles vorbei sein. Ein satt getroffener Distanzschuss von David Alaba, eine fies angeschnittene Flanke von Christian Fuchs oder ein Ball, dem Martin Harnik ganz unglücklich gar nicht mehr ausweichen kann – und die größte Tragödie dieser EM könnte perfekt sein. Marcel Koller und seine Mannschaft brauchen unbedingt einen Sieg, darunter bringt es nichts. Im Falle einer Niederlage könnte zwischen Island und Portugal Punkt- und Torgleichheit bestehen, sodass wegen des Remis im direkten Vergleich die Fairplay-Wertung entscheidet, wer Platz 1 oder Platz 2 belegt. Da würde ich blind Island vorne sehen, denn bei den anderen spielt doch Pepe.

Ein paar Sätze noch zu den Ungarn, die bereits den Einzug ins Achtelfinale sicher haben. Gräuliche Hose gegen gräuliche Pose heißt das Duell heute. Das war’s auch schon, ich wollte nur dieses Wortspiel rasch unterbringen. Zum Abschluss etwas Seriöses, nämlich dieser interessante Artikel der Sportredaktion von Spiegel Online, wonach sich die EM gerade in zwei sehr unterschiedlich starke Stränge teilt. Mit dem Ergebnis, dass sich ein titelunerfahrener Kandidat ins Finale murmeln wird.

Advertisements

2 Gedanken zu “Ungarn – Portugal 3:3 / Island – Österreich 2:1 (Vorbericht)

    • Freut mich auch riesig. Gegen England geht da sicherlich was. Beeindruckend auch, wieviele Schüsse der Halldorsson sicher abfängt.
      Die Ungarn sind seit heute endgültig geil; schade, dass es nicht zum Sieg gereicht hat. Kroatien gegen Ronaldo ist aber auch eine reizvolle Aufgabe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s