Polen – Nordirland (Vorbericht)

Polen und Nordirland, oder wie es der Jogi in seinem Geheimtaktikbuch nennen würde: „Codename: DIE ANDERE [wo bei uns in d’r Grupp‘ schpiele]„.

Ich hab hier mal eine Seite rauskopiert:

POLEN
Lewandowski, Robert:
Auwei. Nischt schieße lasse. Nischt keppe lasse. NIX MACHE LASSE!!!! HÖKSCHT GEFÄHRLISCH!!!!

Rest der Mannschaft:
’s Thomasle, mei Assi, hebbet die gesehe. Gesche d’Litauer. Soll jetzt nix dolles g’wese soi. Misse ma wohl nix großes mache, die werre net viel anschdelle.


Jafreilich hat man beim 0:0 gegen Litauen, bei dem Lewandowski geschont wurde, kein spielerisches Feuerwerk auf den Rasen gezaubert. Die polnische Nummer 9 mit drei Verteidigern zuzustellen, wäre aber zu einfach gedacht. Denn Arkadiusz Milik von Ajax Amsterdam weiß auch, wo der Platzwart das Netz aufgehängt hat – 21 Treffer in der Liga, 6 Tore in der Qualifikation. Mit Fabianski und Szczesny stehen gute Leute zwischen den Pfosten, im Mittelfeld pusten und prusten die aus der Bundesliga bekannten Piszczek und Blaszczykowski und bei den letzten drei Namen habe ich fürs Abtippen mehr als fünf Versuche gebraucht. Da gehe ich vor Dankbarkeit innerlich auf die Knie, wenn ich einen simplen Namen wie den des Innenverteidigers Kamil Glik in die Tasten drücken darf. Danke, Kamil, ein Glik, dass es dich gibt.


Scout-Auftrag fürs Thomasle, Betreff: Nordirland, z.Hd. Jogi Löw, for my eyes only
Erschdens: Ei, wo kumme die denn jetzte her?
Zwoitens: Waare die schunn mol deboi?
Driddens: Kenne die aach was?
Firdens: Uff wenne miss ma uffpasse?

1) Nördlich von Irland. (Anmerkung Jogi: Ach wei!)
2) Bei der EM: Noi.
3) Gruppensieger vor Rumänien und Ungarn. (Anmerkung Jogi: Naja)
4) Säule der „Green and White Army“ genannten Mannschaft ist Kyle Lafferty. Kopfballstark, robust, kampfwillig.  (Anmerkung Jogi: Haha, des heißt dann abba Kampfschwein, net Säule). Daneben zu beachten: Kapitän Steven Davis, ein unermüdlicher Antreiber im Mittelfeld. (Anmerkung Jogi: Treibbet der denn aach des Säule aan? Hihi.)  Sowie Will Grigg, der ab und an „on fire“ ist. (Anmerkung Jogi: Ha noi, isch klick uff nix unnerstricheltes). Insgesamt eine laufstarke Mannschaft, die über die Physis kommt. (Anmerkung Jogi: Also quaasi der Ire. Alles klar.)


Ich könnte noch anfügen, dass der Großteil des Teams sich aus Spielern aus der zweiten englischen Liga und kleinen schottischen Clubs zusammensetzt. Damit ein klarer Fall für die Sieger der Herzen-Trophäe. Wenn die Fans schön singen können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s